Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Theater / Schauspiel
Dienstag, 11.06.24, 19:30 Uhr

Antigone

Eine Tragödie nach Sophokles in einer Fassung auf Schweizerdeutsch von Lucien Haug Kreon erlässt ein neues Gesetz auf Baseldeutsch, das Antigone die Möglichkeit zur Trauer nimmt. Sie widerspricht ihm — uf Bärndütsch. Antigone und Kreon, das sind zwei Menschen, die bis aufs Blut um ihre persönlichen Überzeugungen ringen. Zusammen sind sie gefangen in einer Arena, umringt von zahlreichen Stimmen ihrer Stadt. Der Regisseur Antú Romero Nunes inszeniert ein Duell und lässt die beiden auch alle weiteren Rollen spielen, wie damals im antiken Theater. Im Wechsel vom Boten zum Seher, von der Schwester Ismene zum König, zeigen die beiden, mit wie viel Spiellust eine Tragödie erzählt werden kann und wie reich an Lyrik die Schweizer Mundart ist. Antike griechische Dramen sind Zwiegespräche zwischen den Hauptfiguren und dem Chor, zwischen Bürger:innen und ihren tragischen Held:innen. Nach dem Erfolg von ‹Onkel Wanja› auf Schweizerdeutsch lädt Antú Romero Nunes einen Chor von Basler:innen ins Schauspielhaus. Gemeinsam mit den beiden Spieler:innen erzählen sie den Mythos um Antigone, das Ringen um Vernunft oder Emotion, voller Kraft, Wärme und Nähe.

Veranstaltungsort

Schauspielhaus Theater Basel
Steinentorstrasse 7
4051 Basel


Mehr Infos