Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Lesung / Literatur
Freitag, 26.11.21, 19:30 Uhr

Böse Geister - Das sind wir alle

Böse Geister (früher unter dem deutschen Titel Die Dämonen bekannt) ist der sechste Roman von F. Dostoevskij. Dieser Roman, ein Pamphlet und eine tragische Farce, handelt vom Schicksal Russlands. Die Handlung spielt in einer kleinen Stadt. Was dort passiert (ein Student wird im Zuge der radikal revolutionären Bewegung umgebracht, nur um deren Machtstellung zu stärken) erschüttert ganz Russland. Diese sozialistischen Kreise stehen als Prototyp eines totalitären Systems im Kleinen. Alle Figuren des Romans werden in den Strudel der Geschehnisse hineingezogen und ihre Schicksale werden darin zerrieben. Jede Figur hat ihre eigene Geschichte. Gezeigt werden die Geschehnisse aus der Sicht von Varvara Petrovna Stavrogina, einer Frau mit vielen Facetten: Sie ist eigenwillig und machtgierig, egoistisch und aufopfernd, manchmal naiv und gleichzeitig weitblickend. Sie ist ein lebendiger Mensch mit unzähligen Schwächen und hat doch eine große Gabe, die Gabe zu lieben. Wie alle anderen findet sie sich im Strudel der Geschehnisse gefangen, unfähig sie zu reflektieren. Die Erkenntnis kommt erst spät und der Preis dafür ist viel zu hoch.

Weitere Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsort

Philosophicum Basel
St. Johanns-Vorstadt 19-21
4056 Basel