Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Tanz
Donnerstag, 25.11.21, 20:00 Uhr

Johanna Heusser - Dr Churz, dr Schlungg und dr Böös

Mit zwei Tänzern spürt sie dem performativen Potenzial dieses Sports nach. Das Schwingen gilt als Schweizer Nationalsport und ist als solcher eng verknüpft mit konservativen, nationalistischen und patriarchalen Werten, die für eine moderne Gesellschaft nicht unproblematisch sind. In "Dr Churz, dr Schlungg und dr Böös" nähert sich Johanna Heusser dem Schwingen mit einer Mischung aus Faszination und Skepsis. Mit zwei Tänzern spürt sie dem performativen Potenzial nach, das dem Sport eigen ist und verhandelt Körper- und Geschlechterbilder, die in den Ritualen des Schwingens produziert werden. Kann das Schwingen als lebendige Tradition auch Projektionsfläche für einen kritischen Gegenentwurf sein? Information: Am Samstag, den 27.11. um 19.30 Uhr bietet Nele Gittermann ein Warm Up auf der Probebühne an, in dem die Bewegungspraxis von "Dr Churz, dr Schlungg und dr Böös" ausprobiert werden kann. Vorkenntnisse sind nicht nötig. "Dr Churz, dr Schlungg und dr Böös" findet im Rahmen des feministischen Schwerpunkts Unordnungen statt, der in Kooperation mit der Kaserne Basel und Les Créatives Genève im November stattfindet. Das komplette Programm findet sich auf www.kaserne-basel.ch

Weitere Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsort

Roxy
Muttenzerstrasse 6
4127 Birsfelden
info@theater-roxy.ch